Zum Seitenanfang

© Orwak

Orwak-Ballenpressen ab sofort bei Interseroh Austria

Interseroh Austria ist der neue Vertriebspartner für hochmoderne Abfallverdichtungssysteme von Orwak aus Schweden

Wien. Passend zum 20-Jahre-Jubiläum kann Interseroh Austria eine weitere Erfolgsmeldung verkünden – die Kooperation mit Orwak. Orwak aus Schweden ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen zur Verdichtung fester Abfallstoffe noch an der Anfallstelle und bietet ein umfangreiches Sortiment von Systemen, um die Entsorgung effizienter und profitabler zu betreiben. Interseroh Austria ist ab sofort exklusiver Vertreiber dieser Hightech-Pressanlagen in Österreich. Wir bieten somit Kunden eine umfassende Palette an Produkten an, die den hohen Anforderungen der Abfallverarbeitung in einer Vielzahl von Märkten gerecht werden. Von Restaurants und Einzelhandel bis hin zu Hotels, Logistikzentralen und Industrieanlagen – die geräuscharmen und hochmodernen Orwak-Systeme wurden entwickelt, um ihren Nutzern die Arbeit zu erleichtern, sei es hinter den Kulissen oder vor den Augen Ihrer Kunden. Wir haben die richtige Größe, Bauform, Kapazität und Funktionalität für jedes Unternehmen und seine Anforderungen.

Orwak ist bereits seit 1971 auf dem Markt für saubere Abfallverdichtung tätig und stellte in diesem Jahr die erste patentierte Sackpresse Orwak 5030 auf Ausstellungen in London und Paris vor. Der schwedische Konzern kann somit mit mehr als 45 Jahren Erfahrung in diesem Fachbereich punkten. Mittlerweile sind die Skandinavier global tätig und haben die Märkte in Ländern wie den USA, Japan, Großbritannien und Polen erobert, um nur einige zu nennen.

Orwak bietet dabei Lösungen für die effektive und saubere Verdichtung von vielen verschiedenen Materialien. Dank dem hohen Verdichtungsgrad werden große Mengen Wertstoff schnell in kompakte Ballen verpresst – zum Beispiel Kartonagen, Papier, Folien, Alu-Dosen oder auch Restmüll. Das umfangreiche Portfolio an hochentwickelten, geräuscharmen Produkten zur Wertstoff- und Abfallverdichtung finden Sie im Internet unter www.orwak.at. Weitere Infos auch unter https://www.interseroh.at/leistungen/entsorgung/orwak-pressen/ oder orwak-pressen.interseroh.at.

Pressemitteilung als PDF

zurück