Zum Seitenanfang

Voller Service für unsere Kunden trotz COVID-19-Pandemie

Interseroh Austria hat auf Home-Office umgestellt, ist aber weiter wie gewohnt für Sie da.

Sehr geehrte Geschäftspartner, 
werte Kunden!

Die Situation um die COVID-19-Pandemie (vulgo Corona-Virus) stellt uns alle aktuell vor besondere Herausforderungen. Im Vordergrund steht für uns in diesem Zusammenhang die Verantwortung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Familien sowie für unsere Kundinnen und Kunden.

Aufgrund der aktuellen Situation möchten wir Sie umgehend und direkt informieren, wie wir unsere Dienstleistungen und die direkte Kommunikation zwischen uns organisiert haben und auch in nächster Zukunft weiter sicherstellen. 

Zum Schutze unserer Mitarbeiter und in Umsetzung der aktuellen Regierungsempfehlungen haben wir alle empfohlenen und notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 getroffen. Ab sofort sind alle unsere Mitarbeiter im Home-Office, aber für Sie über die bisher schon genutzten E-Mail-Adressen und Telefonnummern dennoch weiter direkt und unmittelbar erreichbar. Für Sie ändert sich dadurch quasi nichts.

Aktuell geplante Kundenbesuche werden, falls möglich, auf einen späteren Zeitpunkt verschoben bzw. auf ein bestmögliches Minimum reduziert. Natürlich haben wir unsere Abläufe so geplant, dass Sie unsere Leistungen in gewohnt hoher Qualität auch in diesen schwierigen Zeiten kurzfristig und vollumfänglich nutzen können.

Gerne unterstützen wir Sie auch unter diesen besonderen Rahmenbedingungen bestmöglich und individuell.

Wir wünschen trotz der besonderen Umstände alles Gute und hoffen auf eine weiter gute Zusammenarbeit!

zurück

Interseroh ist neben ALBA eine der Marken unter dem Dach der ALBA Group. Die ALBA Group ist in Deutschland und Europa sowie in Asien aktiv. Im Jahr 2018 erwirtschafteten ihre Geschäftsbereiche einen Umsatz von rund 2,1 Milliarden Euro und beschäftigten insgesamt über 8.000 Mitarbeiter. Damit ist die ALBA Group einer der führenden Recycling- und Umweltdienstleister sowie Rohstoffversorger weltweit. Durch die Recyclingaktivitäten der ALBA Group konnten allein im Jahr 2018 rund 4,4 Millionen Tonnen Treibhausgase im Vergleich zur Primärproduktion und rund 31,9 Millionen Tonnen Primärrohstoffe eingespart werden.

 

 

 

Unter www.albagroup.de/presse können alle Pressemitteilungen der ALBA Group als RSS-Feed abonniert werden. Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.info