Zum Seitenanfang

Dänisches Design aus recyceltem Kunststoff: HOUE macht’s vor

Der Möbelhersteller HOUE hat einen Stuhl aus recycelten Kunststoffverpackungen entwickelt. Und zeigt damit: Klimaschutz und modernes Design schließen sich nicht aus – ganz im Gegenteil.

Das dänische Einrichtungshaus HOUE und seine Designer haben den weltweit ersten Designstuhl aus recyceltem Kunststoffverpackungsabfall entwickelt: den FALK Chair. Der eingesetzte Recyclingkunststoff stammt aus dem Recycled-Resource-Verfahren von Interseroh. Das Ergebnis sieht nicht nur gut aus, sondern gibt gebrauchten Kunststoffen einen neuen Verwendungszweck.

"FALK ist das Ergebnis eines einzigartigen Designansatzes. "

Lars Houe Gründer Houe

Modern und nachhaltig? Das geht zusammen.

Die Entstehung des Designstuhls FALK war nur durch einen innovativen Umgang mit den Recyclingkunststoffen von Interseroh möglich. „Ein zukunftsweisender Schritt mit Blick auf eine nachhaltigere Möbelbranche“, findet Markus Müller-Drexel, Geschäftsführer der INTERSEROH Dienstleistungs GmbH. 

Am Ende seines Lebenszyklus lassen sich die Einzelteile des Stuhls wieder dem Recycling zuführen. FALK setzt damit ein klares Zeichen für Kreislaufwirtschaft und Umweltschutz. 

Mit der Produktion von 100 Stühlen aus Recyclingkunststoff lassen sich im Vergleich zum Einsatz von Primärrohstoffen 7.300 Kilowattstunden Energie einsparen – das entspricht 2.352 Waschladungen.

Erfahren Sie mehr über FALK: www.falk.houe.com